header
Geschichte
 
ZUM UNTERNEHMEN
     
 
Geschichte
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Geschichte

Das Wirtshaus Walserstube ist im sogenannten „Krumpa Haus“, einem ca. 400 Jahre alten Gebäude, untergebracht. Das Haus, das gegenüber der Expositurkirche zum Hl. Sebastian seinen Standort hat, dürfte schon in früheren Zeiten als Gasthof gedient haben.

Es kann schon sein, dass Sie sich ein wenig bücken müssen, wenn Sie die niedrigen Gasträume betreten. Dafür ist es drinnen umso gemütlicher. Wie in einer alten „Puppenstube“, hat ein Journalist einmal geschrieben.

Bis zum Jahr 1964 war das Haus bewohnt und seit 1988 dient es wieder als Wirtshaus. 

1999 wurde das Gebäude von Elmar Kurz gekauft und befindet sich seit Mai 2011 im Besitz der Familie Canal.

Sie mögen gutes Essen in urigem Ambiente - dann werfen auch Sie einen Blick in dieses originelle Tiroler Wirtshaus.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 
weitere Betriebe